Zwei Chemielehrerinnen (BRG Körösi und HTL Trieben) haben das Angebot angenommen, an einem Schnupperkurs in den Labors unseres Kollegs für Chemie teil zu nehmen.

Am 26.02.2019 besuchte uns Fr. Dr.in Iris Klima vom BRG Körösi mit einer SchülerInnengruppe von 13 Personen, um nach einer kurzen Sicherheitsunterweisung im Analytik-Labor ein isotonisches Getränk auf seinen Gehalt an Kationen (Natrium-, Kalium-, Magnesium- und Calcium-Ionen) zu untersuchen. Nach vorhergehender Kalibrierung wurde die Gesamtionenkonzentration mittels eines hochmodernen Mikrowellen-Plasma-Atomemissionsspektrometers bestimmt. Darüber hinaus konnten die SchülerInnen sich bei einer Führung durch alle Labors einen Überblick über die im Kolleg für Chemie angebotene Ausbildung verschaffen.

 

Am darauffolgenden Tag kam Frau Dr.in Isabella Galler von der HTL Trieben mit einer Gruppe von 11 angehenden Chemie-MaturantInnen zu uns. Nach der obligatorischen Sicherheitsunterweisung wurde hauptsächlich praktisch im Labor gearbeitet. Eine Aufgabenstellung war die photometrische Bestimmung von Kupfer in Messingproben inklusive Probenvorbereitung, Kalibrierung, Analyse der Proben und Auswertung der Ergebnisse. Parallel dazu wurde eine Lebensmittelprobe im Syntheselabor destilliert und das erhaltene Destillat auf seine Reinheit mittels Siedepunkt, Brechungsindex und Dichte überprüft sowie die erzielten Ergebnisse gemeinsam diskutiert. Zusätzlich konnte auch ein Überblick über die vielen und teilweise sehr unterschiedlichen Berufsmöglichkeiten mit unserer Ausbildung gegeben werden.